Eurasierspaziergang im Büsenbachtal

am 14. Januar 2018

Wintersonne und Heidschnucken im frostigen Büsenbachtal

Kein einziges Wölkchen war am blassblauen Himmel zu sehen, als wir uns am Sonntag, dem 14. Januar 2018, zum Eurasierspaziergang im Büsenbachtal trafen. Mit insgesamt zehn Wuffis begannen wir unsere winterliche Wanderung und trafen eine Vielzahl anderer Ausflügler. Unsere Hunde mussten leider schon bald ihre anfänglichen Tobereien inmitten des Binsengürtels gegen braves Traben an der Leine eintauschen, da die Heidschnuckenherde mit ihrem Schäfer unterwegs war, worauf uns entgegenkommende besorgte Touristen hingewiesen hatten. Doch nachdem diese etwas missliche Situation gemeinsam gemeistert worden war, konnte das volle Spaßprogramm beginnen: Ausgelassen sprangen unsere Fellnasen über die freien braunen Heideflächen und lieferten sich natürlich auch wieder wilde Verfolgungsjagten. Der dabei entstandene Durst konnte mit dem Wasser des Büsenbachs gestillt werden, den wir im nun folgenden Kiefernwaldabschnitt unseres Rundgangs überquerten. Als Nächstes erklommen wir den "Pferdekopf", die höchste Erhebung des Büsenbachtals, und es bot sich uns eine tolle Rundumsicht. Die tiefstehende Januarsonne tauchte die Landschaft in ein fantastisches Licht und zauberte wunderschöne Stimmungen herbei. Da die Temperaturen an diesem Sonntag nicht über null Grad Celsius stiegen, freuten wir Menschen uns schon auf ein heißes Getränk und leckeren Kuchen im Restaurant-Cafe´ "Der Schafstall", wo ein Eckbereich für unsere Racker und uns Zweibeiner reverviert worden war. In gemütlicher Runde fand dort der Ausklang dieses herrlichen Winternachmittags mit unseren Eurasiern statt.

Für Sonntag, den 11. März 2018, ist der nächste Spaziergang im Büsenbachtal geplant, zu dem wir alle Interessenten auch wieder ganz herzlich einladen!         

Impressum | Datenschutz | Sitemap

 

Gundula & Uwe Behncke