Eurasierspaziergang im Büsenbachtal

am 10. März 2019

Neun Eurasier und ebensoviele vermummte menschliche Gestalten wagten es, am Sonntag, dem 10. März 2019, trotz Dauerregens, am  Eurasierspaziergang im Büsenbachtal teilzunehmen. Die Farbpalette unserer Regenjacken war groß, sodass wir eine bunte Truppe in der sonst ziemlich grauen Heidelandschaft bildeten. Die Fellnasen vergaßen vor lauter Freude über ihr Zusammentreffen, dass sie das Nass von oben eigentlich gar nicht mögen. Einige von ihnen machten sogar kleine, gemeinsame Ausflüge, von denen sie aber Gott sei Dank schnell zurückkehrten. Der Büsenbach, der viel Wasser führte, lud die jungen Vertreter unter unseren Rackern zu beachtlich großen Sprüngen von einem zu seinem anderen Ufer ein. Die älteren fanden immer wieder Gelegenheiten zum gemeinsamen Schnüffeln am Rand des kleinen Heideflusses. Alle Vier- (und auch Zwei-?) beiner hatten offensichtlich trotz der widrigen Witterungsverhältnisse richtig Spaß an diesem Nachmittag. – Der "Schafstall" übte dann allerdings doch mehr als sonst eine magische Anziehungskraft auf unsere Gruppe aus. Dort gönnten wir uns unterschiedlichste Gaumenfreuden, die dieses urige Restaurant bereit hält. Wir saßen mit unseren entspannten Wuffis an einem Tisch inmitten mehrerer Familien mit vielen kleinen Kindern, die staunend auf die Hunde blickten. Alle waren trotz relativer Enge gelassen, und die Erwachsenen hatten ein Auge auf ihre Kinder, die respektvoll um die Hunde herumtapsten. Es sei wunderbar, in so lebendiger Umgebung zu sein, wurde aus Äußerungen in unserer Gruppe deutlich. Ich empfand es als wohltuend, heutzutage so eine gegenseitige Akzeptanz zu erfahren. – Zum Muttertagsspaziergang am 12. Mai 2019 laden wir alle Interessenten herzlich ein und freuen uns mit unseren drei Eurasierdamen schon jetzt darauf.    

Zur Vergrößerung der Fotos und für Namensangaben bitte Bilder anklicken!

Impressum | Datenschutz | Sitemap

 

Gundula & Uwe Behncke