Eurasierspaziergang im Büsenbachtal

am 9. März 2014

Dort, wo vor einem Jahr bei unserem Eurasierspaziergang im März die Landschaft sich noch in winterliches Weiß gehüllt hatte, und wir mit unseren Eurasiern durch hohen Schnee gestapft waren, erlebten wir zwölf Zwei- und genauso viele eurasische Vierbeiner am Sonntag, dem 9. März 2014, das herrlichste Frühlingswetter. Die Sonne schaffte es, die Temperaturen auf knapp 20°C klettern zu lassen, und es wehte ein laues Lüftchen. Entlang des Büsenbachs herrschte eine sommerliche Stimmung; dort konnte man Familien mit Kindern beim Picknicken und Sonnenbaden sehen. Alle unsere Begegnungen mit Menschen, Kindern und Hunden anderer Rassen verliefen friedlich, und etliche Ausflügler konnten sich für unsere ausgelassenen Eurasier begeistern! – Ja, es kamen wirklich Frühlingsgefühle auf, bei uns Menschen wie bei den Hunden, was sich bei jenen in unterschiedlicher Weise äußerte: Es begann für viele unserer Lieblinge mit einem ausgiebigen Schlammbaden am Beginn des Büsenbachtals. Etliche Fotos zeugen davon, dass unsere Hunde daraufhin wie "gestiefelte Kater" weiterliefen. Beim Baden im klaren Wasser des Büsenbachoberlaufes wurden sie aber wieder richtig sauber. Zwei sehr ausgelassene Hündinnen (Maleika und Sanny) lieferten sich fast entlang der gesamten Wegstrecke wilde Verfolgungsjagden und andere (BoBo und Hannetonne) knüpften zarte Bande.
Dieser außerordentlich schöne Märzspaziergang endete natürlich wie immer in gemütlicher Runde im Restaurant       "Der Schafstall".
Wir freuen uns mit unseren beiden Hündinnen selbstverständlich schon auf den Maispaziergang und wünschen uns dafür eine große Beteiligung und hoffentlich mindestens genauso schönes Frühlingswetter wie an diesem  wunderbaren Sonntag.

Impressum | Datenschutz | Sitemap

 

Gundula & Uwe Behncke