Spaziergang in Stove am 13. Dezember 2015

Wir hatten Petrus vollkommenes Wohlwollen, denn die Sonne schien den ganzen Tag, als am Sonntag, dem 13. Dezember 2015, der Eurasierspaziergang in Stove zum letzten Mal in diesem Jahr stattfand.
Aylana und Bonny waren gemeinsam läufig – als Premiere – und durften somit nur bei der großen Weihnachtsbescherung von Papa Buddys Frauchen Ingrid Winkens-Wegner dabei sein und dann beim kleinen Trip auf die Elbwiesen gemeinsam mit Sanny, Belana vun Norderdiek und deren Tochter Buffy vom Besenhorst (natürlich an der langen Leine). Für dieses kleine "Familientreffen" hatten wir uns vor dem eigentlichen 14 Uhr-Spaziergang verabredet. – Während des offiziellen Teils dieses Veranstaltungssonntags mußten unsere beiden "heißen Damen" im Auto warten, und Sanny genoss es irgendwie einmal allein mit uns loszugehen und mit ihrer Tochter Betty vom Bossardpfad über den Elbstrand bis in die Elbfluten zu toben. Betty wird übrigens ihrer Mama Sanny in "jungen Jahren" immer ähnlicher...! – Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken im Hotel "Zur Rennbahn", und als alle anderen nach Hause gefahren waren, befreiten wir unsere beiden "Gemarterten" aus dem Auto, und gemeinsam mit ihnen und Sanny gingen Uwe und ich nochmal am Elbufer spazieren... – Aylana und Bonny waren wieder versöhnt, und zufrieden fuhren wir Fünf gen Heimat. Dort angekommem wurden erstmal die Geschenke für unsere drei Wauzis ausgepackt – Bonny freute sich ganz besonders über eine von Ingrid selbstgebastelte Krake, in deren Bauch Leckerlies versteckt werden können... – Doch bald schlief Bonny – wie vorher schon Aylana und Sanny – ein. Die beiden Letzteren beschäftigten sich dann am nächsten Tag mit den geschenkten Basteleien, und alle Drei fanden die von Ingrid selbstgebackenen Hundekekse einfach suuuper lecker – ganz lieben Dank nochmal an Ingrid für Alles!
Am 14. Februar 2016 geht es wieder auf nach Stove, toll...!