Spaziergang in Stove am 11. April 2015

Bei frühlingshafter Temperatur - knapp unter 20°C -, blauem Himmel und Sonnenschein trafen sich am Sonnabend, dem 11. April 2015, siebenundzwanzig Eurasier und die sie begleitenden Menschen auf dem Parkplatz an der Stover Rennbahn. Die Hunde begrüßten sich voller Wiedersehensfreude und konnten es kaum erwarten über den Deich geführt zu werden, um danach abgeleint auf den saftig grünen Elbwiesen toben zu dürfen. Es war gerade Flut, und somit erreichten die Wasserratten unter den Vierbeinern nach wenigen Sprüngen über den Strand das geliebte kühle Nass. Wir Zweibeiner freuten uns, dem munteren Spiel der Hunde im Wasser zusehen zu können. Da schon die ersten Frühlingsblumen blühten, gab es wieder einmal zauberhafte Durchblicke über den Ufersaum zum Elbstrom. Erst am Ende des Rundwegs zogen erste dunkle Wolken auf, sodass das anschließende Kaffeetrinken im Hotel "Zur Rennbahn" zwar zunächst noch im Cafe´-Garten begann, dann aber aufgrund plötzlich einsetzenden Regens doch noch nach drinnen verlegt werden musste. Doch dieses konnte der guten Stimmung bei Hund und Mensch keinen Abbruch tun. Die erste Vorsitzende der ZG, Dr. Michaela Witte, hatte für die Vierbeiner kleine Gläser mit selbst gebackenen Hundekeksen in verschiedenen Sorten mitgebracht und auf den Tischen verteilt, so dass  auch unsere Eurasier eine kleine Stärkung bekommen konnten - eine sehr nette Idee - danke!
Nachdem sich der Regen wieder verzogen hatte, traten wir Alle mit müden, zufriedenen Vierbeinern die Heimreise an. So ging wieder einmal ein wunderbarer Ausflug mit unseren Eurasiern zu Ende.

Es hat uns als Züchter vom Bossardpfad ganz besonders gefreut, dass wieder unser kompletter B-Wurf mit den zugehörigen Familien nach Stove gekommen war; für die vier Schwestern, ihre Mama Sanny, Aylana und uns gab es deshalb viele emotionale Momente, alle B-Bossardinnen haben sich prächtig entwickelt! - Es gibt wohl nicht für viele Züchter die Möglichkeit, auf den Spaziergängen fast immer gleichzeitig ein Wurftreffen feiern zu können - wir sind sehr glücklich darüber... -!