Eurasierspaziergang im Büsenbachtal am 14. Juli 2019

Kühle sechzehn Grad Celsius und ein bedeckter Himmel: Das waren die äußeren Bedingungen für unseren Eurasierspaziergang im Büsenbachtal am 14. Juli 2019. Wir sieben Zweibeiner und unsere insgesamt acht Fellnasen wurden bald nach Beginn der Wanderung davon überzeugt, dass das "nicht so herrliche Hochsommerwetter" ideal für unsere Veranstaltung sein sollte: Wir begegneten auf der gesamten Strecke durch die vor dem Aufblühen stehende Heide kaum anderen Ausflüglern, die sich zudem höchst positiv über den Anblick unserer vierbeinigen Gefährten äußerten und sich interessiert an unserer schönen Rasse zeigten. Es ließ sich gut wandern, und so überquerten wir den "Pferdekopf" ohne ins Schwitzen zu geraten. Einige unserer Wuffis zeigten bei ihren übermütigen Sprüngen eine erstaunliche Akrobatik. Allerdings mussten wir diesmal aufpassen, an welchen Stellen wir die Rabauken in den Büsenbach tapsen ließen, da dessen Wasser teilweise ziemlich schlammig war – schmecken tat es unseren Fellnasen trotzdem (oder gerade deswegen?) gut... – Auch beim abschließenden Kaffeetrinken im "Schafstall" hatten wir an diesem Sonntag Glück: Eine geräumige Tischreihe in einer Ecke stand uns zur Verfügung, und schnell tischte man uns die Leckereien in gewohnt guter Schafstallqualität auf. – Fazit diese schönen Nachmittags: Nicht strahlender Sonnenschein und Wärme sind die unbedingten Garanten eines Sommerspaziergangs im Büsenbachtal – auch bei kühlem Juli-Wetter können Eurasier und ihre Leute richtig viel Spaß in dem Heidetal haben!

Zur Heideblütenwanderung am 8. September 2019 laden wir alle Interessenten wieder herzlich ein!                 

Impressum | Datenschutz | Sitemap

 

Gundula & Uwe Behncke